top of page

Der Mythos vom glücklich sein, der unglücklich macht

Wann genau hat es begonnen, dass es nur Good Vibes Only gibt?

Oh yes das war so ein Tag, voller good Vibes, voller Liebe zu Ibiza, Liebe zum Leben und der Beziehung zu Micha. Doch was ist mit den Tagen, an denen das glücklich sein mal hinter einer Wolke versteckt ist?


Was genau ist mit den ''unglücklichen'' Tagen, haben sie keine Berechtigung?

„Good vibes only war gestern - real vibes & Einzigartigkeit ist JETZT”

Ja ich verstehe den Sinn hinter der Aussage Good Vibes ONLY. Ich erkenne den Ansatz und liebe Good Vibes! Doch ich liebe genauso bad Vibes, ich nehme unglücklich sein genauso an wie glücklich sein. Auch diese ''negativen'' Vibes haben ihre Berechtigung.


Ein Hoch auf Bad Vibes

Natürlich sehne ich mir sie selbst nicht herbei, ich lechze nicht nach unguten Gefühlen, nach Unglück. Doch ich bin auch nicht dafür so zu tun und voranzugehen, dass nur positive Gefühle Raum einnehmen dürfen. Das bringt gewaltigen Druck gegenüber negativen Gefühlen / Gedanken mit sich sie so schnell wie nur möglich loszuwerden.


Was meinst Du?

Let's be real in our emotional, mental, spiritual & physical state

Wahrhaftig und echt zu sein in all unserem selbst, ja sogar in allen Lebensbereichen, gegenüber allen Momenten & Menschen. Vor allem aber uns selbst und dem wundervollen Leben gegenüber. Klingt verrückt, ist allerdings möglich und definitiv wohltuend.


Yes ich höre dich wenn Du sagst, aber was wenn ich Gegenwind bekomme, wenn ich Kritik bekomme?

Ich möchte dich ermutigen trotzdem Du zu sein, Du sein in deiner ganzen Art und Weise mit all den glücklichen und auch mal unglücklichen Momenten und Situationen. Einfach ECHT!


Es wird immer etwas geben was dem Außen nicht gefällt, wo Menschen dich kritisieren in deinem Tun, deinen Meinungen und Handlungen. Doch das wird es immer geben und das ist okay. Du darfst dich hiervor abgrenzen und trotzdem all deine Vibes, ob Good oder Bad, zulassen und erleben.


Kenne deinen Weg zurück zu den Good Vibes

Bad Vibes sind lehrreich, sie lassen uns wachsen, lassen uns erkennen was wir wirklich wollen, sie lassen Dankbarkeit ins unermessliche wachsen und die Klarheit noch klarer werden von dem was Du willst. Und genauso wie bad Vibes kommen, dürfen sie auch wieder gehen. Du darfst sie annehmen und darfst sie leben, doch Du darfst die ebenfalls gehen lassen.

Ziehe das Learning aus ihnen um all den Good Vibes noch mehr Intensität zu geben.



Tipps bei Bad Vibes:


  • Erkenne woher die bad Vibes kommen - Trigger

  • Akzeptiere, dass es nicht immer einen Grund für bad Vibes geben muss

  • Betrachte bad Vibes als Wellen die so wie sie kommen auch wieder gehen

  • Erkenne deinen Weg zurück zu good Vibes

  • Löse dich von good Vibes Only

  • Lebe Dankbarkeit für bad Vibes - sie zeigen dir wo Du genauer hinsehen darfst

  • Du darfst die ''schwere'' von bad Vibes loslassen und sie annehmen

Kommentare


bottom of page